ADC 2018: Kolle Rebbe spendiert Junioren wieder kostenlose Übernachtungen

Schon zum 6. Mal bieten Kolle Rebbe-Mitarbeiter dem Werber-Nachwuchs „Juniorsuiten“.

Der Besuch des ADC-Festivals ist für viele Studenten und junge Agentur-Mitarbeiter, die nicht aus Hamburg kommen, ein sehr teures Vergnügen. Damit der Nachwuchs aber nicht auf der Parkbank schlafen muss, bieten Kolle Rebbe-Mitarbeiter auch in diesem Jahr wieder „Juniorsuiten“ in ihren privaten Wohnungen an. Karten für die legendäre, aber ebenfalls nicht billige ADC-Party gibt’s als Betthupferl obendrauf.

Insgesamt können 10 junge Gäste vom 17.-20. April für drei Nächte bei einem Mitarbeiter von Kolle Rebbe einziehen. Von der Luftmatratze in einer Kiez-WG bis zum eigenen Gästezimmer bei den Agenturchefs Andreas Winter-Buerke und Kai Müller ist wieder alles vertreten. Interessenten können sich bis zum 3. April (Dienstag nach Ostern) auf JUNIORSUITE.KOLLE-REBBE.DE bei den Gastgebern bewerben. Ein Bild oder Video mit einem kurzen Text, warum man der perfekte Kandidat für das Gästesofa ist, reichen aus. Wer den Schlafplatz bekommt, darüber entscheidet der jeweilige Gastgeber, der von einem hochkarätig besetzten „Beratergremium“ unterstützt wird.

Die Aktion findet nun schon zum 6. Mal statt und richtet sich an Junioren und Studenten der gesamten Kommunikationsbranche. Zum „Erlebnis-Paket“ von Kolle Rebbe gehört nicht nur der kostenlose Schlafplatz, sondern auch ein gemeinsames Willkommens-Dinner mit allen Teilnehmern, eine Führung von Kreativ-Chef Stefan Wübbe durch die ADC-Ausstellung, Tickets für die ADC-Party und zum Abschluss ein Katerfrühstück bei Kolle Rebbe.

Dann heißt es Abschied nehmen. Wer möchte, kann aber gerne seine Bewerbungsmappe auf dem Küchentisch des Gastgebers hinterlassen.

Kolle Rebbe Juniorsuite 2017 – Was? Wo? Wann?
17. April:   Anreise und Einchecken
18. April:  Frühstück, Agenturführung,
Besuch der ADC-Ausstellung mit Kreativ-Chef Stefan Wübbe
19. April:  ADC-Expo & Open Space
Abends ADC-Party
20. April: Katerfrühstück bei Kolle Rebbe, Abreise