Aktion Mensch inszeniert zu Weihnachten ein rasantes Traum-Battle.

Gemeinsam mit Kolle Rebbe startet die Aktion Mensch ihre Weihnachtskampagne rund um das Jahreslos.

Unter dem Motto „Mach zu Weihnachten Träume wahr“ startet die Aktion Mensch, Deutschlands größte Soziallotterie, dieser Tage ihre alljährliche Weihnachtskampagne rund um das Jahreslos. „Das beste Geschenk seit es Weihnachten gibt“, wie Aktion Mensch Marketingleiter Björn Schneider erklärt. Schließlich ermögliche ein Jahreslos mit monatlichen Gewinnen von bis zu 2 Mio. Euro nicht nur den Beschenkten die Chance, ihre Träume zu verwirklichen, sondern gleichzeitig auch tausenden Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen

Im Zentrum der medienübergreifenden Kampagne steht ein TV-Spot, in dem eine Familie an Heiligabend scherzhaft darüber streitet, welcher Traum mit einem möglichen Lotteriegewinn nun wahrgemacht werden soll. Ein Haus voller Ponys? Oder ein Mustang in der Garage? Inszeniert und produziert wurde das bildgewaltige Traum-Battle von Regisseur Claas Ortmann und der Berliner Filmproduktion Bigfish.

Abgerundet wird die Kampagne rund um Familie, Ponys und Mustang von Online- und Social Media Ads, Funk und Anzeigen in reichweitenstarken Titeln.

Entwickelt wurde der Auftritt für Deutschlands größte private Förderorganisation im sozialen Bereich von der Hamburger Agentur Kolle Rebbe. Die Mediaplanung verantwortet Crossmedia, Düsseldorf.

Kontakt

Thomas Stritz
040/32 54 23-82
stritz@kolle-rebbe.de