tesa macht Kolle Rebbe zur internationalen Leadagentur
für den Geschäftsbereich Consumer & Craftsmen

Europaweite Kampagnen starten im Laufe des Jahres.

Nach einem mehrstufigen Pitch entscheidet sich die tesa SE für Kolle Rebbe als neue internationale Leadagentur für den Geschäftsbereich Consumer & Craftsmen. Die Hamburger werden künftig alle Branding- und Kommunikationsmaßnahmen des Geschäftsbereichs verantworten.

Seit 2014 investiert tesa kontinuierlich in allen wichtigen europäischen Ländern in den Markenaufbau im Consumer & Craftsmen-Bereich. Ziel ist es, dort weiterzuwachsen und gleichzeitig die Markenposition in Deutschland auszubauen. Kolle Rebbe soll nun helfen, den Markenwert zu steigern und tesa überall zur bevorzugten Marke für Klebelösungen und darüber hinaus zu machen. Bestehende Agenturbeziehungen für andere Bereiche bleiben unberührt.

Über tesa:
Die tesa SE ist einer der weltweit führenden Hersteller technischer Klebebänder und selbstklebender Systemlösungen (mehr als 7000 Produkte) für Industrie- und Gewerbekunden sowie Endverbraucher. Seit 2001 ist die tesa SE (4450 Mitarbeiter) eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Beiersdorf AG (u. a. NIVEA, Eucerin, la prairie). Etwa drei Viertel des Umsatzes der tesa Gruppe (2017: 1.257,8 Mio. Euro) entfallen auf Anwendungen für unterschiedliche Industriebranchen wie Automobil und Elektronik (z. B. Smartphones, Tablet-PCs), Druck & Papier, Building Supply sowie Sicherheitskonzepte für einen effektiven Marken- und Produktschutz. Darüber hinaus entwickelt und produziert tesa als Partner der Pharmaindustrie auch arzneimittelhaltige Pflaster. Knapp ein Viertel des Umsatzes erwirtschaftet tesa mit Produkten für den privaten Konsumenten. 300 Anwendungen für Endverbraucher erleichtern die Arbeit in Haushalt und Büro.

Kontakt

Thomas Stritz
040/32 54 23-82
stritz@kolle-rebbe.de